SHG Kopfsalat - Die Selbsthilfegruppen gegen Depressionen - Selbsthilfegruppe Kopfsalat® für Friesland, Wittmund, Wangerland

SHG Kopfsalat®
Menü
SHG KOPFSALAT
Mach du was drauß ...
Direkt zum Seiteninhalt
+++ SHG Kopfsalat - Gruppentreffen 14 tägig - Montags 18:00, Mittwochs 18:30, Donnerstag 19:00 +++
Rückzug ist der lauteste Schrei !
in freundlicher
Kooperation / Unterstützung
durch:
NOTRUF DEPRESSION
        (Rund um die Uhr ! )
                    
Telefon: 0800-11 10 111
Telefon: 0800-11 10 222


SHG Kopfsalat
ZENTRALRUF*
Telefon: 04461-7464984
(9:00-19:00)
*wird kostenlos weitergeleitet zu unseren Moderatoren


VIDEO
______________________
Wer sind die
Depressiven ?



Quelle : NDR Mediathek






Gruppenthemen
_____________________
Unsere Kopfsalat-Gruppen
behandeln verschiedene Schwerpunkte: Depressionen, Burnout, Mobbing, Ängste, Panik

Selbsthilfe ersetzt keine professionelle Hilfe !
Depressionen, Schatten der Seele
_____________________

Von allen schweren Erkrankungen des Gehirns ist die Depression eine der häufigsten. Die Betroffenen leiden unter Antriebslosigkeit, gedrückter Stimmung oder dem Gefühl „ausgebrannt“ zu sein. Aber auch körperliche Symptome können Zeichen einer Depression sein. Weltweit leben etwa 350 Millionen Menschen mit einer Depression. Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO zufolge wird nur jeder vierte Betroffene adäquat behandelt. Gemessen an dem internationalen Indikator YLD (Years Lost due to Disability), der den Verlust von gesunden Lebensjahren durch gesundheitliche Einschränkungen beschreibt, ist die Depression die wichtigste Krankheitsursache überhaupt.
Die Wahrscheinlichkeit, im Laufe des Lebens zumindest einmal eine schwere, behandlungsbedürftige Depression zu entwickeln, liegt derzeit bei 16 bis 20 Prozent (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)). Auch gibt es Daten, die belegen, dass die Bedeutung der Depression in Deutschland stark zunimmt. Rund fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden derzeit daran (Deutsche Depressionshilfe).


Wie Hormone unsere Stimmung steuern
____________________
Es gibt verschiedene "Glückshormone", die jeweils unterschiedliche Wirkung haben, am Ende aber alle irgendwie glücklich machen. Wie können wir sie auf natürliche Weise aktivieren?

Im Sommer ist es leicht: Ein Spaziergang durch die Sonne und die Stimmung steigt. Der Körper schüttet Hormone aus, die dafür sorgen, dass wir uns gut fühlen - sogenannte "Glückshormone". Doch wie geht das bei Nieselwetter?
Unser Körper kann sechs verschiedene "Glückshormone" produzieren: Dopamin, Serotonin, Endorphine, Oxytocin, Noradrenalin und Phenethylamin.


Quelle: ARD / tagesschau.de
Kooperationen
_____________________
Wir sind bestrebt als Selbsthilfegruppe gegen Depressionen, uns mit anderen SHG`s in der Region zum selben Thema zu verbinden. Hierzu gehören Themen austauschen, gemeinsame Veranstaltungen und Hilfen. Auch die Zusammenarbeit mit anderen öffentlichen Trägern ist uns wichtig.

Ein Benefit für alle Betroffenen

Extener link:




Selbsthilfe
_______________
Depressionen, Angst und Panik, Burnout oder Mobbing sind keine Behinderungen, sondern in der breiten Bevölkerung eine weit verbreitete Krankheit. Ursachen, Diagnosen, Behandlung und Heilung sind genau so unterschiedlich wie die Krankheit selbst. Trotz Familie und Freunden fühlt man sich oft einsam und nicht verstanden. Besonders machtlos ist man gegen die verschiedenste Ausprägungen dieser Krankheit. Als Selbsthilfegruppe "Kopfsalat" haben wir uns zur Aufgabe gemacht dass sich Betroffene unter einander selbst helfen. Mit Rat und Tat, mit Trost und lieben Worten oder einfach nur mit Zuhören , gestalten wir neben anderen Aktivitäten die Selbsthilfe für psychische Erkrankungen. Unsere Selbsthilfe ist als Ergänzung zur professionellen Hilfe von Ärzten, Kliniken und Therapeuten zu sehen.

Jede Kopfsalat Gruppe arbeitent selbstständig in der Selbsthilfe.

Wir freuen uns, wenn Ihr einfach mal reinschnuppert möchtet.

Desweiteren können Sie sich auch
an die Selbsthilfekontaktstellen Wilhelmshaven und Friesland direkt wenden.

 
Hilfe für Angehörige !
_____________________
Eine Depression beeinflusst den Umgang zwischen dem Betroffenen und seinem Umfeld oft sehr viel mehr als eine körperliche Erkrankung. Einige Angehörige reagieren überfürsorglich oder kontrollierend, andere werden ungehalten und wütend oder ängstlich und hilflos. KOPFSALAT biete nun seit Februar 2023 eine reine Selbsthilfegruppe nur für Angehörige in Jever  an. Wie aber geht man am besten mit einem nahestehenden Menschen um......?


Podcast Kopfsalat
_____________________
Jede(r) ist mal traurig. Jede:r schläft mal schlecht. Doch “deprimiert” ist nicht gleich “depressiv”. Deprimiert-Sein geht vorbei, eine Depression bleibt, wenn man nichts tut. Immer noch bestehen viele Missverständnisse und die Krankheit wird viel zu oft verharmlost. Betroffene, Freund:innen, Angehörige und Kolleg:innen sind oft überfordert. Deshalb ist es wichtig, darüber zu reden!

Extener link:

Rückzug ist der
lauteste Schrei !
___________________
Man verliert Freude, Selbstwertgefühl, Leistungsfähigkeit und Einfühlungsvermögen. Lebensfreude und Lebensqualität sind oft beeinträchtigt und es beginnt ein sozialer Rückzug. Nicht mit uns ... in der Selbsthilfe bekommt Ihr Kontakte mit "Leidensgenossen" .

Selbstest
Depressionen !
___________________
Habe ich Depressionen ?

Wie oft habe ich mir die Frage schon gestellt ? Wer sich häufig niedergeschlagen und lustlos fühlt, leidet möglicherweise an depressiven Symptomen. Im Depressions-Check der Depressionsliga fragen wir 10 typische Merkmale ab, die bei einer ersten Einschätzung helfen.
Ketamin:
Ein neues Antidepressivum
____________________
Wenn bei depressiven Episoden Antidepressiva gegeben werden, die schnell aktivierend, aber spät antidepressiv wirken, kann es zu einer erhöhten Suizidgefahr kommen. Gleichzeitig werden langsam wirkende Antidepressiva von Patienten* oft frühzeitig selbst abgesetzt, da die erwartete Stimmungssteigerung vermeintlich nicht eintritt. Eine Lösung für diese Probleme bei der Behandlung sind sogenannte „Rapid acting antidepressants“ (RAADs), unter denen das in den USA und der EU zugelassene Ketamin ein Hoffnungsträger ist.


Quelle: der-niedergelassene-arzt.de
Junge Selbsthilfe !
_____________________

Die Selbsthilfekontaktstelle des Paritätischen Friesland
bietet speziell für Junge Menschen mit Depressionen eine Selbsthilfegruppe an
Ansprechperson ist:
Julia Gerdes
0 44 51 / 91 46-46
Selbsthilfe-friesland @paritaetischer.de

Selbsthilfegruppen müssen keine "Gesprächsrunden im Stuhlkreis" sein. Auch ein Stammtisch, Spieleabend oder gemeinsame Aktivitäten sind möglich. Du kannst dich einer Gruppe anschließen oder selbst eine Gruppe initiieren und die Treffen mitgestalten.
Quelle: SEKO Friesland
hier

auch in Delmenhorst arbeitet Kopfsalat mit der "Jungen Selbsthilfe" der Kette zusammen.

Ansprechperson ist
Vanessa
0 42 21 - 4500590
vanessa@die-kette-ev.de

Quelle: Die Kette e.V.
hier

www.shg-kopfsalat.de
Hotline: 04461-7464984  
Mitglied in der deutschen Depressionsliga http://depressionsliga.de *** Kopfsalat ist eine eingetragene Wortmarke
Zurück zum Seiteninhalt